Über das Projekt

Das Blog dokumentiert die Forschungsarbeit im Projekt „Entzauberte Rituale. Spuren der Fluchtafeln und ihre Funktion in der Offenbarung des Johannes“, das von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) gefördert wird.

Das Forschungsvorhaben untersucht Identitätskonstruktionen, Abgrenzungsprozesse und narrative Krisenbewältigungsstrategien einer frühchristlichen Gruppe im Kleinasien des 1. Jh. n. Chr., die sich in der Johannesoffenbarung niedergeschlagen haben. Zu diesem letzten Buch des biblischen Kanons verspricht das Material der Fluchtafeln (defixiones) einen neuen inhaltlichen Schlüssel.

Das Projekt ist Teil des Profilbereiches „40.000 Years of Human Challenges“ der JGU. Dieser Forschungsverbund geht der Frage nach, wie Menschen mit Herausforderungen umgehen und welche Strategien und Praktiken sie zu ihrer Bewältigung entwickeln.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search